Über Uns by Teloplan Ingenieurgesellschaft

Zertifikate, Genehmigungen, Zulassungen, Konzessionen.

Schwachstrom/Sicherheitstechnik sind hochsensible Bereiche. Für die Teloplan sind die entsprechenden Zertifikate, Konzessionen und Zulassungen eine Selbstverständlichkeit. Über den Weblink www.certipedia.com und unter Eingabe unserer ID-Nummer 9105022914 können Sie sich über die Teloplan-Zertifizierungen beim TÜV Rheinland informieren.

 

 

DIN 14675

 

DIN 14675: 2012 

(„Feuerwehrnorm“)

Pflicht bei Abnahme und

Instandhaltung von Brandmeldeanlagen

 

Zum Zertifikat »

ISO 9001

 

DIN ISO 9001: 2015

Qualitätsnorm

Qualitätsprozesse für

Kundenzufriedenheit
 

 

Zum Zertifikat »

BS OHSAS 18001

 

BS OHSAS 18001:2007

Arbeits- und Gesundheitsschutz-management-System
 

 

Zum Zertifikat »

ISO 14001

 

DIN ISO 14001:2015

Schwerpunkt im Umweltmanagement beim CO2-Ausstoß und bei der Materialwirtschaft

 

Zum Zertifikat »

 

 

Ausnahmegenehmigung „Ingenieur im Handwerk“

 

Teloplan wurde 1993 von Dipl.-Ing. Thomas Waese als Handwerksbetrieb gegründet. Die dafür erforderliche Ausnahmegenehmigung wurde erteilt. Bis heute ist die intensive Verbindung von Ingenieurtechnik und Handwerk eine Stärke der Teloplan. Projektiert werden Ingenieursleistungen gemäß der Leistungsphasen 1-9 der HOAI.

 

 

Qualität heißt Kundenzufriedenheit!

 

Qualität ist eine Frage der Definition. Deshalb definieren wir unsere Qualitätsprozesse von hinten her: Von der Kundenzufriedenheit. 2002 wurde die Teloplan Ingenieurgesellschaft mbH erstmals zertifiziert nach der Qualitätsnorm DIN ISO 9001 und wird seither regelmäßig überprüft und rezertifiziert.

 

 

Feuerwehrnorm: Pflicht im Bereich Brandmeldeanlagen

 

Ein gültiges Zertifikat nach DIN 14675 („Feuerwehrnorm“) ist Pflicht für Unternehmen und Ingenieurbüros, die Planung, Projektierung, Montage und Installation, Inbetriebsetzung, Abnahme und Instandhaltung von Brandmeldeanlagen (BMA) anbieten. Die Teloplan wurde 2002 erstmals nach DIN 14675 zertifiziert (gemäß den Richtlinien des VdS 2095). 

   

Im Bereich BMA zudem wichtig:

 

  •  Zur Aufrechterhaltung des Zertifikats ist ein Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 erforderlich, welches Teloplan bereits seit 2002 nachweisen kann.
  • Teloplan verfügt über eine Errichterzulassung DIN 14675 zur Installation von Brandmeldeanlagen (alle Phasen) für die Fabrikate NSC, NOVAR/Honeywell, Siemens Algorex, NOTIFIER, GE Security und Hekatron.
  • Teloplan erstellt Feuerwehrlaufkarten nach DIN 14675 in Abstimmung mit den Auflagen der zuständigen Feuerwehr.
  • Teloplan erstellt Feuerwehreinsatzpläne nach DIN 14095.
  • Teloplan erstellt Flucht- und Rettungspläne nach BGV A8 (DIN 14096).

 

 

Meldesysteme: Fernmeldekonzession

 

Teloplan verfügt über eine Fernmeldekonzession im Handwerk.

 

 

Arbeits- und Gesundheitsschutz: Für unsere Mitarbeiter

 

Teloplan – das sind die Menschen, die arbeiten und Leistung erbringen. Wir werden unsere Kunden dauerhaft nur zufriedenstellen, wenn unsere Mitarbeiter gesund und zufrieden sind. Deshalb hat Teloplan das Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement-System nach BS OHSAS 18001:2007 eingeführt und wurde 2011 erstmals danach zertifiziert.

Parallax-Background
Kontakt & Standorte Direkte Verbindungen und kurze Wege sind uns wichtig